Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Rheingold

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Rheingold

Filmplakat unbekannt

Von ganz unten nach ganz oben: Xatar (Emilio Sakraya), mit bürgerlichem Namen Giwar Hajabi, hat eine schreckliche Vergangenheit. Als Kind verbrachte er mehrere Monate in einem iranischen Gefängnis unter menschenunwürdigen Umständen, Mitte der 1980er-Jahre wanderte er mit seiner Familie nach Deutschland ein. Im Bonner „Ghetto“ lebend scheint sein Weg vorgezeichnet. Tatsächlich macht Xatar als Drogendealer „Karriere“ im kriminellen Milieu und kommt schnell ganz nach oben. Als eine Ladung verloren geht und Xatar Schulden zu begleichen hat, ist sein einziger Ausweg ein Raub – der ihn schließlich ins Gefängnis bringt. Auch dort hält er an seinem Traum fest, eine Musikkarriere zu machen, und er ist bereit, hart dafür zu arbeiten …

Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2022
Filmlänge: 148 Minuten
Bundesstart:

Filmtrailer

Gangster-Drama von Fatih Akin über einen ehrgeizigen Einwanderer mit großen Zielen.