Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Der Nachname

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Der Nachname

Filmplakat unbekannt

Zwei Jahre nach dem letzten großen Familientreffen treffen die Paare der Familie auf Einladung der Mutter Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote wieder aufeinander. In entspannter Urlaubsstimmung unter der warmen Sonne möchte Dorothea ihrer Familie eine Ankündigung machen. Doch die Familie hat ihre eigenen Probleme im Gepäck: Stephan (Christoph Maria Herbst) und Elisabeth (Caroline Peters) sind mittlerweile gestresste Eltern, Thomas (Florian David Fitz) und seine Frau Anna (Janine Uhse) ärgern sich über den Zustand des Sommerhauses – das Nervenkostüm aller Anwesenden ist äußerst dünn. Als Dorothea verkündet, dass sich ihre Beziehung zu Adoptivsohn René (Justus von Dohnányi) in eine überraschende Richtung entwickelt hat und die beiden geheiratet haben, droht die Lage zu eskalieren. Und plötzlich kommen weitere Geheimnisse ans Licht

Genre: Komödie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2022
Filmlänge: 87 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung
Bundesstart:

Filmtrailer

Nach „Der Vorname“ kommt jetzt „Der Nachname“ ebenfalls von Sönke Wortmann in bekannter Star-Besetzung.