Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Mittagsstunde

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Mittagsstunde

Filmplakat unbekannt

Der Dozent Ingwer Feddersen (Charly Hübner) legt ein Sabbatical ein, um sich um seine Eltern zu kümmern und zieht für ein Jahr zurück in sein nordfriesisches Heimatdorf Brinkebüll. Hier ist nichts mehr, wie es einst war: Schule und Bäckerei sind geschlossen, mit der elterlichen Dorfkneipe geht es bergab, selbst die Störche sind ausgeflogen. Während Ingwers Mutter zunehmend verwirrter wird und sein Vater sich einfach nicht von der Kneipe trennen will, erfährt Ingwer selbst eher ein weniger gastliches Willkommen, nachdem er sich so lange nicht im Dorf blicken ließ. Nur langsam bröckelt die Fassaden, und wahre Beweggründe und Ereignisse aus Ingwers Kindheit in den 1970er Jahren kommen ans Tageslicht.

Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2022
FSK: nicht bekannt
Bundesstart:

Filmtrailer

Drama um einen Sohn, der sich um die Pflege seiner Eltern entlegenen Heimatdorf kümmern muss. Nach der Buchvorlage von Dörte Hansen.