Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Narziss und Goldmund


Narziss und Goldmund

Filmplakat unbekannt

Der junge Goldmund (Jannis Niewöhner) wird von seinem Vater ins Kloster Mariabronn geschickt, um dem Orden beizutreten. Dort lernt der Junge den frommen Narziss (Sabin Tambrea) kennen, der sich voll und ganz der asketischen Lebensweise verschrieben hat. Zwischen den beiden ungleichen Klosterschülern entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, doch der lebenshungrige Goldmund merkt schnell, dass das Leben im Kloster nicht mit seinen Vorstellungen von Freiheit übereinstimmt und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise außerhalb der Klostermauern. Erst Jahre später werden sich die Freunde wieder sehen …

Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Filmlänge: 118 Minuten
FSK: ab 12
Bundesstart:
Spielzeit: 17. Woche

Filmtrailer

Verfilmung der gleichnamigen Erzählung von Hermann Hesse.

Spielzeiten und Tickets

Wenn Sie Ihre Eintrittskarten online kaufen oder reservieren möchten, klicken Sie einfach auf die gewünschte Uhrzeit. Hinweis: Vorstellungstermine ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

Normalfassung

Heute, 02.07.2020:  Uhr
Fr., 03.07.2020: keine Vorstellungen
Sa., 04.07.2020:  Uhr
So., 05.07.2020: keine Vorstellungen
Mo., 06.07.2020: keine Vorstellungen
Di., 07.07.2020: keine Vorstellungen
Mi., 08.07.2020: keine Vorstellungen
Do., 09.07.2020: keine Vorstellungen
Fr., 10.07.2020: keine Vorstellungen
Sa., 11.07.2020: keine Vorstellungen
So., 12.07.2020: keine Vorstellungen
Mo., 13.07.2020: keine Vorstellungen
Di., 14.07.2020: keine Vorstellungen
Mi., 15.07.2020: keine Vorstellungen