Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Of fathers and Sons


Of fathers and Sons

Filmplakat unbekannt

Die neutrale Beobachterposition in diesem Film zeigt den Alltag einer radikal-islamistischen Familie in Syrien und ermöglicht dem Zuschauer einzig-artige Einblicke in eine sonst hermetisch abgeriegelte Welt: Der Clan-Chef Abu erzieht seine beiden Söhne, die er nach den Gründern der Terrorgruppe Al-Quaida benannt hat, Ayman (12) und Osama (13), streng islamistisch. Die beiden Jungen besuchen keine gewöhnliche Schule, sondern absolvieren ein Koranstudium. Zusätzlich werden ihnen also neben Mathematik auch eine extreme Auslegung des Korans sowie der Umgang mit Waffen beigebracht.

Genre: Dokumentarfilm
Produktionsland: Deutschland, Libanon
Produktionsjahr: 2019
Filmlänge: 98 Minuten
FSK: ab 12
Bundesstart:
Spielzeit: 6. Woche

Filmtrailer

Die jungen Brüder Ayman und Osama lernen neben einer extremen Auslegung des Korans auch gleich den Umgang mit Waffen.

Spielzeiten und Tickets

Wenn Sie Ihre Eintrittskarten online kaufen oder reservieren möchten, klicken Sie einfach auf die gewünschte Uhrzeit. Hinweis: Vorstellungstermine ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

Normalfassung

Mi., 17.04.2019: keine Vorstellungen
Do., 18.04.2019: keine Vorstellungen
Fr., 19.04.2019: keine Vorstellungen
Sa., 20.04.2019: keine Vorstellungen
So., 21.04.2019: keine Vorstellungen
Mo., 22.04.2019: keine Vorstellungen
Di., 23.04.2019: keine Vorstellungen
Mi., 24.04.2019: keine Vorstellungen
Heute, 25.04.2019: keine Vorstellungen
Fr., 26.04.2019: keine Vorstellungen
Sa., 27.04.2019:  Uhr
So., 28.04.2019: keine Vorstellungen
Mo., 29.04.2019:  Uhr
Di., 30.04.2019: keine Vorstellungen