Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Wo in Paris die Sonne aufgeht

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Wo in Paris die Sonne aufgeht

Drei junge Frauen und ein junger Mann sind manchmal Freunde, manchmal Liebhaber, manchmal beides. Der junge Lehrer Camille (Makita Samba) hat große berufliche Ziele, glaubt nicht an Liebesbeziehungen und sucht unkomplizierten Sex. Émilie (Lucie Zhang) hingegen verliebt sich langsam in ihn und träumt von einer glücklichen Partnerschaft. Nora (Noémie Merlant) möchte ihr Jura Studium beenden, wird aber aufgrund ihrer Ähnlichkeit zum Camgirl Amber gemobbt. Louise (Jehnny Beth) ist Amber Sweet und bietet erotische Dienstleistungen im Internet an. Der Liebesreigen beginnt …

Genre: Drama/Erotik
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2021
Filmlänge: 106 Minuten
FSK: ab 16
Bundesstart:

Filmtrailer

Französisches Drama über Liebe, Sehnsüchte, Dramen und Träume in der Stadt der Liebe.