Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Persischstunden


Persischstunden

Filmplakat unbekannt

Frankreich 1942: Gilles (Nahuel Pérez Biscayart) wird von den Nazis gefangen genommen und in ein Konzentrationslager gebracht. Um dem Tod zu entgehen, greift er zu einer Notlüge und behauptet, gar kein Jude zu sein, sondern Perser. Lagerkommandant Koch (Lars Eidinger) hört davon und sieht seine Chance gekommen, denn sein größter Traum ist es, nach Kriegsende ein eigenes Restaurant im Iran zu eröffnen. Doch das geht nur, wenn er der persischen Sprachen mächtig ist. Dafür soll nun Gilles sorgen und ihn in Persisch unterrichten. Das Problem ist nur, dass Gilles selbst kein Wort Farsi spricht …

Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland, Russland
Produktionsjahr: 2019
Filmlänge: 127 Minuten
FSK: ab 12
Bundesstart:

Filmtrailer

Basierend auf der Novelle „Erfindung einer Sprache“ von Wolfgang Kohlhaas aus dem Jahre 2005.